Suche
  • Klar Agentur

Erfolgsmessung im Content Marketing

Wir sind eine Social Media Agentur, die für ihre Kunden vor allem eine Sache macht: Content Marketing in den sozialen Netzwerken. Damit wollen wir die Markenbekanntheit steigern, mehr Umsatz generieren oder Mitarbeiter gewinnen. Um solche Ziele zu erreichen, muss man nicht nur guten Content produzieren, sondern auch messen, ob und was genau funktioniert. Da wir wissen, dass sich viele mit diesem Thema schwer tun, starten wir heute eine kleine Serie dazu.



Worauf kommt es an?

„Content-Marketing“ ist in aller Munde. In Zeiten, in denen es für potenzielle Zielgruppen ein Leichtes ist, der Werbung im Netz aus dem Weg zu gehen, müssen neue Strategien gefunden werden, wie man sie dennoch erreicht. Eine davon ist Content-Marketing: Relevante oder unterhaltsame Inhalte sollen für Aufmerksamkeit sorgen. Immer wieder neue, interessante Inhalte zu erstellen, ist aber aufwendig, kostet Zeit, Geld und erfordert genügend Manpower. Und natürlich soll sich die Arbeit lohnen. Deshalb ist Erfolgsmessung im Content-Marketing so wichtig. Durch die Analyse von Kennzahlen lässt sich nämlich herausfinden, ob eine Maßnahme ihr Ziel erreicht hat. Die Analyse dient auch dazu, Schwachstellen zu identifizieren und durch Anpassungen auszubügeln. Wer Content-Marketing richtig betreibt, hat damit einen sehr gut messbaren Faktor in seinem Marketing-Mix.



Nimm das Thema ernst!

Viele Unternehmen tun sich schwer damit, den Erfolg ihrer Content-Marketing-Maßnahmen zu messen. Einige nehmen das Thema nicht ernst genug, anderen mangelt es an Erfahrung. Längst reichen die typischen Erfolgskennzahlen nicht mehr dafür aus, die Effektivität einer Content-Marketing-Maßnahme zu messen. Die Zeiten, in denen die Zahl von Facebook-Fans oder Instagram-Followern zur Erfolgsmessung herangezogen wurde, sind vorbei. Auch die Reichweite an sich sagt nichts über die Wirkung der Inhalte aus. Das Gleiche gilt für die Interaktionsraten und die Virilität einer Marke; sie sprechen nicht in jedem Fall für ein effektives Content-Marketing.

Wir kennen den Spruch: „Ohne Ziele im Leben keine Erfolge“. Umso merkwürdiger, dass sich so manches Unternehmen beim Content-Marketing keine Ziele setzt, so jedenfalls die COMA[E] Studie von 2017. 61 Prozent der Unternehmen, die laut eigenen Angaben für sich Erfolge im Content-Marketing verbuchen, verfügen über eine Strategie. Von denjenigen, die unzufrieden sind, verfolgen hingegen nur 23 Prozent eine Strategie. Hinter diesen Zielen steht in der Regel ein Konzept zur Messung des Erfolges, welches konsequent und effizient verfolgt wird. Das Motto: „Wir machen jetzt Content-Marketing, weil das jeder macht und es Erfolg verspricht“ bewirkt in der Regel herzlich wenig. Für Content-Marketing gilt das Gleiche wie für jede Marketing-Entscheidung: Eine klare Zielsetzung ist äußerst wichtig. Man muss die Erwartungen, die man an den neuen Content stellt, genau definieren.



Das war Teil 1 unserer Serie.

Bis dahin wünschen wir dir eine entspannte Woche & bleib gesund!

Deine Klar Agentur

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen